Diakon Theo Breul

Theo Breul (Jahrgang 1949) ist verheiratet und Vater von drei erwachsenen Kindern. Nach dem Studium der Erziehungswissenschaften war er knapp vierzig Jahre berufstätig beim Caritasverband für das Erzbistum Paderborn. Im September 2001 wurde er durch Kardinal Degenhardt zum Diakon geweiht.

Seither hat er sich in der religiösen Erwachsenenbildung, der ökumenischen Zusammenarbeit und in den für Diakone typischen Feldern der Pastoral engagiert. Von 2011 bis 2019 wirkte er federführend in der Ausbildung angehender ständiger Diakone im Erzbistum Paderborn.

Theo Breul ist seit September 2001 (ständiger) Diakon im damaligen Pastoralverbund Elsen-Wewer, seit dem Juli 2021 im heutigen Pastoralverbund Elsen-Wewer-Borchen.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.