Gemeindereferentin Katrin Spehr

Katrin Spehr ist 1981 in Paderborn geboren und in einem Ortsteil von Bad Driburg aufgewachsen. Nach dem Abitur begann sie ihr Studium der Religionspädagogik an der Katholischen Fachhochschule in Paderborn und schloss dieses mit dem Diplom ab. Im Jahr 2005 absolvierte sie ihr Freiwilliges Soziales Jahr im Weltjugendtagsbüro in Köln und arbeitete dort im Bereich Liturgie.

Glauben ganz anders erfuhr sie in Paraguay – im Herzen von Südamerika – wo sie ein dreimonatiges Praktikum absolvierte. Dort lernte sie Glauben und Leben in einer kirchlichen Basisgemeinde kennen.

Erfahrungen, wie sehr Begegnungen mit anderen Kulturen bereichern können, konnte sie schon während des Studiums machen. Sie verbrachte die Semesterferien oft mit anderen jungen Menschen in einem Friedenscamp in Sarajevo, Bosnien. Jugendliche aus unterschiedlichen Ländern kamen dort zusammen, um gemeinsam zu arbeiten und ihren Glauben zu leben, um so Friedenszeichen in diesem vom Krieg stark betroffenen Land zu setzen.

Im Jahr 2006 war sie acht Jahre im Pastoralen Raum Schloß Neuhaus als Gemeindeassistentin und Gemeindereferentin tätig, bevor sie 2013 in den Pastoralverbund Elsen-Wewer wechselte. Seit dem Juli 2021 ist sie im heutigen Pastoralen Raum Elsen-Wewer-Borchen tätig.

Zu Ihren Schwerpunktaufgaben zählen die Erstkommunionvorbereitung, die Begleitung der Kitas in Elsen und Wewer, Spirituelle Angebote wie die Exerzitien im Alltag, die Krankenkommunion oder Godly Play Angebote.

Motivation

Die Arbeit mit den vielen engagierten Menschen liegt ihr besonders am Herzen. Gemeinsam im Glauben auf Augenhöhe unterwegs zu sein ist ihr wichtig. Die Seelsorge und Begleitung von Menschen in ihrer jeweiligen Lebenssituation sind für sie essenziell wichtig, um die Botschaft Jesu weiterzugeben. Um sich für diese Aufgabe zu qualifizieren hat sie eine Weiterbildung „Heilende Seelsorge“ mit Qualifikation als Gestaltberaterin in integrativer Pastoralarbeit absolviert.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.